Länderinfos

Um Ihnen die Wahl Ihres Urlaubsziels zu erleichtern, finden Sie hier einige wichtige Informationen. Die Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengetragenen, dennoch empfehlen wir ausdrücklich sich vor allem die Informationen des Auswärtigen Amtes zu Reise- und Sicherheitshinweisen zu beachten.

Reise- und Sicherheitshinweise für Ihr Reiseland

Länderinformationen des Auswärtigen Amtes

Reise-Wetter

Hier finden Sie alle Wetter-Infos für Ihre Reiseland

Gesundheitsinformationen

Alle reisemedizinische Länderinformationen, wie Impfvorschriften und empfohlener Impfschutz

Allgemeine Hinweise von Verdista
  1. An den Schwimmbädern gibt es keine Aufsichtsperson, die für die Sicherheit der Gäste verantwortlich ist. Die Eltern sind für die Sicherheit ihrer Kinder verantwortlich.
  2. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung. Die nötigen Formulare können Sie auch über uns anfordern.
  3. Zusammen mit der Zahlungsbestätigung erhält der Kunde eine Wegbeschreibung, sowie Adresse der Ferienunterkunft und Telefonnummer des Vermieters. Sollte sich die Anreise erheblich verzögern, sollte der Vermieter rechtzeitig verständigt werden. Wohnungen/Zimmer können in der Regel zwischen 16.00 und 18.00 Uhr bezogen werden, falls die Buchungsbestätigung keine anderen Informationen enthält. Falls sich die Ankunft verzögert, muss der Vermieter verständigt werden. In der Regel muss die Wohnung/das Zimmer am Abreisetag um 10.00 Uhr verlassen werden. Ferienwohnungen müssen in der Regel besenrein übergeben werden und das Geschirr gespült sein. Andernfalls kann der Vermieter eine zusätzliche Reinigungsgebühr veranschlagen. Vor Bezug einer Wohnung muss in der Regel eine Kaution hinterlegt werden, deren Höhe der Preisliste zu entnehmen ist. Anders lautenden Bestimmungen entnehmen Sie bitte Ihrer Buchungsbestätigung.
  4. Die maximal mögliche Belegung einer Wohnung ist in der Preisliste vermerkt. Die Belegung durch mehr Personen muss explizit durch den Vermieter gestattet werden. Der Vermieter kann die Vermietung verweigern, wenn der Gast die Wohnung durch mehr Personen nutzen möchte, als dies vorgesehen ist, bzw. im Buchungsformular vermerkt ist.
  5. Der Vermieter kann die Aufnahme eines Haustieres verweigern, wenn er nicht darüber informiert wurde, dass der Gast ein Haustier dabei hat oder wenn die vom Kunden gemachten Angaben über das Tier (z.B. über dessen Größe und Charakter) nicht der Realität entsprechen. Seit dem 01.10.2004 gelten innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten neue, allgemein verbindliche Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen. Bitte informieren Sie sich über den neuen „EU-Reisepass“ für Haustiere! Bitte informieren Sie sich explizit, welche Teile der Anlage Ihr Haustier betreten darf. Verdista übernimmt für Haustiere keine Haftung.
  6. Da die Landgüter grundsätzlich nicht an Hauptstraßen liegen und die Ferienunterkünfte häufig über mehr oder weniger gut ausgebaute Feldwege erschlossen sind, raten wir von der Anreise mit Sportfahrwerk und/oder tiefer gelegtem Fahrwerk ab. Wir informieren Sie gerne vor Ihrer endgültigen Buchung über die Straßenbeschaffenheit.
  7. Der Kunde wird gebeten, Wertgegenstände, Geld und Autoschlüssel nicht ungesichert in der Wohnung/im Zimmer liegen zu lassen. Bitte hinterlegen Sie Wertgegenstände im Safe oder beim Vermieter, der meist die Möglichkeit hat, wertvolle Gegenstände in einem Safe zu deponieren.
  8. In südlichen Ländern kann es zu landestypischen Strom- und Wasserausfällen kommen. Aus sicherheitstechnischen Gründen sind in Italien die Sicherungen des Stromnetzes niedriger ausgelegt. Daher können nicht alle elektrischen Geräte gleichzeitig betrieben werden. Reparaturmaßnahmen dauern aus Mangel an Fachpersonal und Ersatzteilen in der Regel länger als in nordeuropäischen Ländern.
  9. Die deutschen Baustandards können nicht auf südländische Verhältnisse übertragen werden. Selbst aufwändig restaurierte Gebäude sind nicht nach deutschen Vorschriften saniert. Meist fehlen Isolierverglasung, Wärmedämmung und Schalldämmung. Heiz- und Kühlgeräte können mitunter Geräusche verursachen.
  10. Das „südländische Frühstück“ empfinden wir häufig als eher „spärlich“. Zwar wird in den meisten Ferienunterkünfte unseres Angebots ein üppiges Frühstück serviert, doch möchten wir Sie bitten, falls Sie besonderen Wert auf ein umfangreiches Frühstück legen, sich bei uns zu erkundigen.
  11. In südlichen Ländern gibt es oft ein gültiges Gesetz zur Energieeinsparung, das die Inbetriebnahme der Heizung im allgemeinen von November bis Mitte April gestattet. Die tägliche Heizdauer beträgt max. 12 Stunden, die max. Heiztemperatur beträgt 19 Grad. Die tägliche Inbetriebnahme der Heizung vollzieht sich gemäß einem Stundenplan, der von Gemeinde zu Gemeinde variiert. Heizkosten sind in südlichen Ländern generell sehr hoch und sind in einigen Fällen nicht im Reisepreis enthalten (genauere Informationen entnehmen Sie den Details der einzelnen Unterkünfte).
  12. In ländlichen Gegenden können Beeinträchtigungen durch den Einsatz von landwirtschaftlichen Maschinen und Fahrzeugen auftreten.
  13. Falls der Objektbeschreibung keine gegenteiligen Informationen zu entnehmen sind, ist der Pool von Mitte Mai bis Anfang Oktober in Betrieb und kann auf eigene Gefahr benutzt werden. Bei schlechter Witterung können sich die Öffnungszeiten der Schwimmbäder verkürzen. Von Zeit zu Zeit muss das Wasser der Schwimmbäder gewechselt werden. Dies kann dazu führen, dass der Pool vorübergehend nicht genutzt werden kann.
  14. Betten und Bettlaken in ländlichen Unterkünften können manchen Kunden minderwertig erscheinen zum nordeuropäischen Standard – sie können zu weich oder zu hart, zu kurz, zu schmal oder zu breit erscheinen. Für Übergrößen oder –gewichte, krankheits- oder konstitutionsbedingte Staturen sind die Betten in Ferienobjekten nicht immer uneingeschränkt geeignet.
  15. Entfernungsangaben sind Circa-Angaben. Sie beziehen sich nicht immer auf den angenehmsten Weg und können Veränderungen wie Umleitungen, Sperrungen oder Hindernisse, die kurzfristig oder wetterbedingt auftreten, nicht berücksichtigen.
  16. Mit dem Auftreten von Insekten muss in südlichen Ländern, also auch in den von uns angebotenen Zielgebieten, immer gerechnet werden. Dies gilt vor alle bei ebenerdigen Objekten und hat nichts mit Sauberkeit zu tun.
  17. Wir veröffentlichen die Größe der Objekte so wahrheitsgemäß wie möglich. Den Preis unserer Objekte können und wollen wir aber nicht durch aufwendige Vermessungskosten erhöhen. Größenangaben sind aus diesem Grund Circa-Angaben, die wir vom Besitzer übermittelt bekommen und ungeprüft veröffentlichen.
  18. Leider sind Sie vor öffentlichen Arbeiten und den damit eventuell verbundenen Lärm- oder Staubbelästigungen, Umleitungen usw. im Urlaub so wenig sicher wie zuhause. Sie können auch in Ihrer Urlaubsregion vorkommen. Wir haben darauf leider keinen Einfluss und können sie nicht abstellen. Selbstverständlich informieren wir Sie aber, wenn uns bei Ihrer Buchung oder vor Reiseantritt entsprechende Umstände bekannt werden.
  19. Mittlerweile fällt in vielen Gemeinden und Kommunen in Europa eine Kur- oder Ortstaxe an. Die Höhe dieser Gebühr variiert je nach Gemeinde und liegt meist zwischen 1,00€ und 2,00€. Die Gebühr ist nicht im Unterkunftspreis enthalten und ist direkt vor Ort zu zahlen.